Big King’s Cup

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,85 von 5, 186 Votes
 Big-kings-cup in Big Kings Cup

Was man benötigt: Kartenspiel

Anzahl der Spieler: 2 bis unbegrenzt

Und so geht das Ganze:

Um Big Kings Cup zu spielen benötigst du lediglich ein ganz normales Kartenspiel, alkoholische Getränke und ein großes Glas, welches in die Mitte gestellt wird. Welche alkoholischen Getränke hierbei verwendet werden ist dir überlassen. Die Anzahl deiner Mitspieler ist bei diesem Spiel unbegrenzt. Der Sinn des Spiels ist es, dass die Spieler reihum eine Karte ziehen und die mit der Karte verbundene Aufgabe erfüllen.

Dabei gelten folgende Wertigkeiten und Regeln:

  • Eine 2: Die 2 steht für die Kategorie. Hierbei sucht der Spieler sich eine Kategorie aus wie beispielweise eine Gemüsesorte, Tierart oder ähnliches aus und nennt anschließend einen Begriff aus der jeweiligen Kategorie. Nun müssen die andren Spieler jeweils einen weiteren Begriff dieser Kategorie nennen. Der erste, dem kein Begriff einfällt muss trinken.
  • Der Spieler zieht eine 3: Die 3 steht für den Reim. Ziehst du eine 3, so musst du dir ein beliebiges Wort aussuchen, für welches deine Mitspieler jeweils ein weiteres Wort nennen müssen welches sich auf deines reimt. Wiederum gilt: Wer als erstes keins mehr weiß, der muss trinken!
  • Eine 4 wird gezogen: Questionmaster. Sobald ein Spieler eine 4 zieht, darf diesem Spieler keine Frage die er stellt mehr beantwortet werden, so lange bis ein weiterer Spieler eine 4 zieht und er zum Questionmaster wird. Sollte ein Spieler dem Questionmaster auf eine Frage antworten, so heißt es: trinken!
  • Die 5: Der Counter. Wird eine 5 gezogen, so muss der jeweilige Spieler sich eine beliebige Zahl zwischen 1 und 3 aussuchen. Anschließend wird reihum durchgezählt. Bei der ausgewählten Zahl und allen Zahlen, in denen die ausgewählte Zahl vorkommt oder durch die ausgewählte Zahl teilbar ist, muss ein vorher ausgedachtes Wort genannt werden. Beispielweise wählt der Spieler die Zahl 2 und das Wort Hund. So verläuft das Spiel wie folgt: 1, Hund, 3, Hund,5, Hund,7 und so weiter. Macht ein Spieler einen Fehler, muss er zur Strafe trinken.
  • Die 6: Klokarte. Nur wer im Besitz dieser Karte ist, darf auf die Toilette gehen. Dies ist natürlich sehr gemein, denn wer viel trinken muss, muss natürlich auch dementsprechend schnell auf die Toilette.
  • 7: Selber einen Schluck trinken!
  • 8: der Spieler wird zum Daumenmaster. Er hat die Befugnis wann immer er möchte seinen Daumen auf die Tischkante zu legen. Sobald er dies tut müssen seine Mitspieler ebenfalls ihre Daumen auf die Tischkante legen. Wer dies am langsamsten oder gar nicht tut muss trinken.
  • Die 9: eine Regel ausdenken, die die restliche Spieldauer über gilt. Bei Nichtbeachtung einer Regelt gilt: trinken!
  • 10: Zehn Schlucke dürfen beliebig auf die Mitspieler verteilt werden.
  • Bude/Dame: Nur die Männer/ Frauen müssen trinken
  • König: King‘s Cup. Sobald ein Spieler einen König zieht, füllt er ein Getränk seiner Wahl in das große Glas in der Mitte, sodass dieses circa ein viertel gefüllt ist. Dieser Vorgang wird nun bei jedem König wiederholt, bis schließlich das Glas voll ist. Tritt dieser Fall ein, so muss der „König“ der als letztes etwas in das Glas gefüllt hat, das komplette Glas leeren.
  • As: Alle müssen trinken!

Wie fandet ihr das Spiel?