Ich habe noch nie…

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,45 von 5, 256 Votes
 Ich-habe-noch-nie in Ich habe noch nie...

Was man benötigt: Nichts

Anzahl der Spieler: 5 bis unbegrenzt

Und so geht das Ganze:

Es gibt eine Menge Trinkspiele, die auf Feiern einen unheimlichen Spaß machen können. Natürlich spielt der Alkohol bei den meisten Spielen dieser Art die Hauptrolle. Bei dem Spiel „Ich habe noch nie…“ geht es darum, dass möglichst viele Menschen daran teilnehmen.

Wie spielt man es?

  • Fünf oder mehr sollten es sein. Je mehr mitspielen, desto lustiger wird es. Die Teilnehmer sitzen nun in einem Kreis.
  • Sie haben in ihrer Mitte eine Flasche mit höherem Alkoholgehalt im Getränk stehen.
  • Als nächstes beginnt jemand ein neues Spiel, indem er oder sie den Satz „ Ich habe noch nie….“ vervollständigt, so zum Beispiel mit der Aussage „Ich habe noch nie ein Auto geschoben“
  • Nun geht es bei den Mitspielern darum, dass alle, die von sich sagen können, dass sie doch bereits einmal ein Auto geschoben haben, etwas trinken müssen.

 

Weitere Regeln des Spiels

  • Selbstverständlich muss bei dem Spiel die Wahrheit gesagt werden.
  • Wenn unter den Spielern nun jemand ist, der unbedingt die anderen betrunken sehen will, ohne selber davon betroffen zu sein, versucht er meistens einen Satz zu beginnen, der von niemandem erfüllbar ist. Also könnten zum Beispiel Satzanfänge wie „Ich habe noch nie 3 Eisbären gefüttert.“ von den anderen nicht bejaht werden. In diesem Fall wird die Regel des Spieles etwas verschärfter angesetzt und der Satzsteller muss alleine ein Glas trinken.
  • Im Grunde ist das Spiel sehr ähnlich dem altbewährten „Wahrheit oder Pflicht“

Man kann auch eine Kinderversion spielen, dabei wird das Getränk logischerweise durch einen Saft ersetzt. Aber natürlich wird es auch für Kinder sehr lustig, wenn man es auf Kindergeburtstagen mit ihnen spielt.

Wie fandet ihr das Spiel?