Meiern

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,33 von 5, 57 Votes
 Wurfelspiel in Meiern

Was man benötigt: 2 Würfel, einen Würfelbecher, eine Unterlage (z.B. CD-Hülle)

Anzahl der Spieler: 2 bis unbegrenzt, ideal: 4-6 Leute

Und so geht das Ganze:

  • Es wird der Reihe nach mit zwei Würfeln gewürfelt. Der Spieler, der am Zug ist, würfelt und darf die geworfene Augenzahl nicht den anderen Spielern Zeigen.
  • Der Würfel mit der höchsten Augenzahl ergibt die Zehner-Teil seiner Punkte, den mit der niedrigeren den Einer-Teil. Ein Würfel mit 6 und 1 ergibt die Zahl 61, 5 und 3 ergibt die Zahl 53 usw.
  • Höher als eine so gewürfelte Zahl ist ein Pasch. Dort ist das höchste ein 6er Pasch und das niedrigste eine 1er Pasch. Das beste was man würfeln kann, ist der so genannte Meier! Ein Meier ist eine 1 und eine 2.
  • Spieler 1, der die Runde eröffnet, würfelt und sagt dann Spieler 2 entweder die richtige Zahl, oder eine Falsche.

  • Dieser muss dann entscheiden, ob er Spieler 1 glaubt oder nicht. Wenn er jetzt Spieler 1 nicht glaubt, muss er den Würfelbecher aufdecken.
  • Hat Spieler 1 gelogen, muss Spieler 1 trinken. Hat Spieler 1 die Wahrheit gesagt, muss Spieler 2 trinken.
  • Zu Beginn einer Runde wird natürlich fast nie gelogen. Das Lügen ist erst sinnvoll, wenn man die Augenzahl des Vordermanns nicht überbieten kann.
  • Man kann aber auch einfach noch einmal wüfeln und den Becher dann weitergeben und einfach behaupten, dass man eine höhere Zahl als der Vordermann hat.
  • Der nachfolgende Spieler muss sich dann entscheiden, ob er es geschafft haben könnte oder nicht. Er hat dann wieder die Wahl, ob er einfach weiter macht oder ob er unter den Würfelbecher schaut.

Wichtige Zusatzregel:

  • Eine sehr wichtige Zusatzregel ist das Wiederholungsverbot! D.h. wenn ein Spieler sagt, er hat die Zahl X gewürfelt, darf er diese Zahl so lange nicht mehr sagen, bis der nächste Spieler eine Zahl gesagt hat. Wiederholt er die Zahl, muss er trinken und das Spiel startet neu bei diesem Spieler. Es ist auch erlaubt, dass andere Spieler ab und zu nachfragen, welche Zahl er gewürfelt hat. Dies sollte man jedoch nicht zu oft machen, da der Spieler dann irgendwann an diese Regel denkt. Diese Regel bringt natürlich erst richtig Spaß in das Spiel, wenn der eine oder andere schon angetrunken ist und die Zahl immer wieder wiederholt!

Wie fandet ihr das Spiel?